Offener Ganztag

Das OGS-Team

Das OGS-Team

Bild: Freuen sich auf gute Zusammenarbeit: Anna Simke (DRK-Kreisgeschäftsführerin, 3. v.l.), Tobias Maßmann (4. v.l.), Irina Wevelsiep (5. v.l.), Petra Reis-Wederz (pädagogische Fachberatung DRK, 6. v.l.) und das Team der Offenen Ganztagsbetreuung an der Grundschule Rahden.

Die Offene Ganztagsschule (OGS) wurde 2003 als familien- und bildungspolitisches Programm der Landesregierung in NRW eingeführt.

An der Grundschule Rahden besteht die OGS seit 2005. Die Trägerschaft unseres Ganztags liegt in den Händen der DRK Soziale Dienste und Einrichtungen im Altkreis Lübbecke gGmbH.

Die Zahl der Kinder liegt zurzeit (Januar 2018) bei 75 Kindern.

OGS kurz und knapp >>> klicken Sie hier

"Offener Ganztag" ist mehr als nur eine Betreuung nach dem schulischen Vormittag. Wir verstehen darunter ein umfassendes Bildungsangebot für die Kinder unserer Schule auf freiwilliger Basis. Dieses Angebot richtet sich nicht nur an berufstätige Eltern. Es soll möglichst breite Kreise ziehen und viele Kinder erreichen.

Tobias Maßmann ist seit Anfang April 2018 der pädagogische Leiter unserer OGS.
Zum OGS-Team gehören im Schuljahr 2017/18 zudem Frau Wevelsiep, Frau Pötter, Frau Steiner, Herr Knost, Herr Stöhr, Herr Kasting und Herr Therolf.

Die OGS sichert eine verbindliche Betreuung an allen Schultagen sowie eine Ferienbetreuung ganztags von 08.00 bis 16.30 Uhr.

Betreut wird in den Oster-, Sommer- und Herbstferien jeweils in der ersten Hälfte der Ferienzeit sowie an beweglichen Ferientagen.

Nähere Informationen finden Sie im Betreuungsvertrag.

Während der Betreuungszeit erhalten die Kinder täglich eine Lernzeitbetreuung von Erziehern und Lehrerkräften, in der sie individuell gefördert werden können. Das tägliche, abwechslungsreiche Mittagessen wird von unserem Caterer, der Lebenshilfe Lübbecke geliefert. Ein Angebot an Arbeitsgemeinschaften, Spiel-, Sport- und Bastelangeboten rundet den Nachmittag ab.

Ein Tag in der OGS ...

ab 11.40 Uhr

Übergang vom schulischen Vormittag in die OGS: Anmeldung, Freispiel, Mittagessen ...

12.00 - ca. 13.00 Uhr

Mittagessen für die Kinder aus Jahrgang 1 und 2 (gruppenweise)

13.00 bis 14.00 Uhr

Lernzeit (Hausaufgaben) für die Kinder aus Jahrgang 1 und 2

12.30 - 14.00 Uhr

Am Stundenplan orientiert - Mittagessen für die Kinder aus Jahrgang 3 und 4 (gruppenweise)

14.00 - 15.00 Uhr

Lernzeit (Hausaufgaben) für die Kinder aus Jahrgang 3 und 4

ab 15 Uhr

Erste Abholzeit

15.00 bis 16.00 Uhr

Freispiel und verschiedene Angebote

16.00 bis 16.30 Uhr

Zweite Abholzeit


Alle OGS-Kinder gehen nach dem Mittagessen in die Lernzeit, die in ausgewählten Klassenräumen stattfindet.

Für das 1. und das 2. Schuljahr sind 30 - 40 Minuten Lernzeit vorgesehen; für das 3. und 4. Schuljahr sind es ca. 60 Minuten.

Hier werden sie von Erziehern und Lehrkräften unterstützt. Während der Lernzeit bearbeiten die Kinder ihre Aufgaben. Die Erwachsenen leiten die Kinder an, greifen ggf. ein und geben kleine Hilfen. Wir legen Wert auf Arbeitsruhe.

Die Bearbeitung der Aufgaben in der Lernzeit wird von den Kindern selbstständig erledigt. Sollten Verständnisprobleme auftauchen, wird immer geholfen. In der Lernzeit kann jedoch keine Nachhilfe stattfinden. Die Klassenlehrerinnen und -lehrer werden bei auftretenden Problemen informiert.

Es ist wichtig, dass Sie als Eltern mit Ihrem Kind "am Ball bleiben", d.h. ein abendlicher Blick in die Schultasche, in das Mitteilungsheft und anerkennende Worte über das Erreichte sind auch weiterhin für den Schulerfolg unverzichtbar.

Lernen bleibt auch im Ganztag eine gemeinsame Aufgabe von Schule und Familie.



Bildungsportal NRW

Informationen des Landes zum Offenen Ganztag. >>>mehr

Unser OGS Träger


Betreuungszeiten

Montag bis Donnerstag: 7.30 Uhr bis 8.00 Uhr und
11.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Freitag: 7.30 Uhr bis 8.00 Uhr und
11.30 Uhr bis 15.00 Uhr

Die Abholzeiten sind bitte unbedingt einzuhalten!

Downloads

Hier finden Sie unsere Formulare:
Betreuungsvertrag OGS
Informationen zum OGS-Vertrag


Feedbacktreppe



Unser Caterer

Ein abwechslungsreiches, nahrhaftes Mittagessen ist uns wichtig. Für jeden in etwas dabei. Manchmal gibt es auch ein Eis.