Mit der bilingualen "Cinderella" Aufführung begeisterte der Puppenspieler Thomas Niekamp die Kinder unserer Grundschule. Spielerisch mit der Zweisprachigkeit umzugehen hilft den zuschauenden Kindern, sich selbst mit großem Spaß und ohne Versagensangst auf eine neue Sprache einzulassen. Die kleine Love-Story, die sich zwischen dem Märchenprinzen und Cinderella entwickelt, ist sogar für die Viertklässler spannend - und witzig.

Gekonnt setzte Thomas R. Niekamp sein schauspielerisches und sprachliches Talent ein. Gebannt verfolgten die 130 Schülerinnen und Schüler die Aufführung und spendeten kräftigen Applaus.